Wohnanlage in München

Das denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus gliedert sich in ein Vordergebäude und ein Rückgebäude, in denen sich insgesamt 22 Wohneinheiten befinden.

Im Zuge der Sanierung wurde die Stuckfassade rekonstruiert und das Vordergebäude mit einem Aufzug nahezu barrierefrei gestaltet.

In beiden Gebäuden wurde das Dachgeschoss zu großzügigen Wohnungen ausgebaut, die alle mit Galerie und Dachterrasse ausgestattet sind.

Im Rückgebäude wurde eine ehemalige Werkstatt in eine 200 m² große Wohnung mit Wintergartenanbau umgewandelt.